Was tun wenn's brennt?

Verringern Sie das Brandrisiko

  • Schalten Sie elektronische Geräte stets ganz aus.
  • Achten Sie beim Kauf von elektrischen Geräten auf Prüfsiegel.
  • Schließen Sie nicht mehrere Mehrfachsteckdosen aneinander.
  • Halten Sie Streichhölzer und Feuerzeuge von Kindern fern.
  • Rauchen Sie nicht im Bett oder wenn Sie müde sind.
  • Lassen Sie Kerzen und offenes Feuer niemals unbeobachtet.
  • Achten Sie darauf, Herdplatten immer auszuschalten.
  • Legen Sie keine brennbaren Gegenstände in die Nähe des Herdes.
  • Füllen Sie keine heiße Asche in den Abfalleimer.
  • Investieren Sie in Rauchmelder.
  • Halten Sie Feuerlöschsprays bereit.

Wie verhalte ich mich, wenn's brennt?

  • Bewahren Sie Ruhe und vermeiden Sie Panik.
  • Entstehungsbrände können Sie mit einem Feuerlöschspray bekämpfen. Im Zweifel verlassen Sie schnellstmöglich das Gebäude und rufen die Feuerwehr unter 122.
  • Bewegen Sie sich bei dichtem Rauch auf dem Boden, da hier die Konzentration des giftigen Qualms am geringsten ist. 
  • Möchten Sie einen Raum durch die Tür verlassen und die Klinke ist heiß und/oder Rauch dringt durch die Ritzen, könnte dahinter ein weiterer Brandherd liegen. Öffnen Sie die Türe nicht und fliehen Sie besser durchs Fenster.
  • Verlassen Sie das Haus auf dem kürzesten Weg. Vergeuden Sie keine Zeit, um Wertgegenstände oder Ähnliches zu suchen.
  • Wohnen Sie in einem mehrgeschossigen Haus, benutzen Sie die Treppe! Dieser Weg ist sicherer, und Sie können auch Ihre Nachbarn warnen.
  • Gehen Sie niemals in ein brennendes Haus zurück!

Aktueller Status

Eingerückt und Einsatzbereit

Meistgelesene Beiträge

Jahresarchiv

Laufende Einsätze OÖ